Gefallenendenkmäler des Dorfes Briesen und Kersdorf

Ein Sprichwort sagt: “Das Geheimnis der Versöhnung ist die Erinnerung.” Jeder Namen birgt ein Einzelschicksal, ein oft viel zu früh beendetes Leben, auch heute stehen dahinter trauernde Angehörige, Kinder, die nie ihren Vater kennen gelernt haben. Auf Denkmalen ungenannt sind die Namen der Frauen und Kinder, welche das Schicksal ihrer Väter, Brüder, Ehemänner oder Söhne teilten. Auch an sie sei erinnert.

Leib-Grenadier-Regiment (1. Brandenburger) Nr. 8
Schlacht bei Gitschin am 29. Juni 1866
10. Compagnie
Leichtes Feld-Laz. der 5. Division. -
Füs. Carl Friedrich Franz Schulz I. Briesen, Kr. Lebus,
l.v. Streifschuß am linken Fuß und rechten Arm

Kirche mit Kriegerdenkmal

Der Tücke konnten wir
nicht wehren
Hilf Gott, der Heimat
wieder zu Ehren

Psalm 68:20
Gelobt sei der Herr täglich
Gott legt uns eine Last auf
aber er hilft uns auch

Dienstgrad Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Musk. BACH

Karl

1918 bei Bremenil

Leutn. d. Res. BRETSCH….DER

Richard

18.10.1918 bei Foncony

Kan. BUCHW….

Hermann

09.12.1914 bei Lodz

Ersatzr. FRANZ

Paul

15.08.1915 bei Stacheck

Res. FRÖHLICH

Emil

29.09.1915 bei Somme-Piy

Leutn GRIEGER

Max

17.04.1918 bei Le Waton

Ersatzr. GRUND

Paul

20.07.1915 bei Nielidow

Resev. HÖHME

Paul

08,08.1914 bei Nieder-Lindow

Gefr. HÖHNE

Wilhelm

18.04.1918 bei St. Quentin

Utfz. JESKE

Traugott

14.09.1914 bei Conde

Landstm. KALISCH

Otto

27.03.1915 bei Combres

Untoffz. LEHMPFUHL

Wilhelm

26.10.1917 am t. Hum

Musk. LEISCHNER

Otto

19.09.1917 bei Laon

Musk. LUBISCH

Otto

29.11.1917 bei ecelaere

Musk. MICULCY

Karl

01.12.1916 bei Verdun

Musk. PRYGOTZ

Vinzenz

05.05.1919 Laz.Frankfurt

Gefr. RADEMACHER

Richard

18.12.1916 bei ouaumont

Ldstm. REIM..DORF

Hermann

19.04.1917 bei Vauxailon

Landwm. SAGERT

Karl

Herbst 1914 bei Pilaweck

Untoffz. SCHA….

Otto

17.03.1918 bei Ayette

Musk. SCHENK

Fritz

11.02.1915 Laz. Rokittnitz

Musk. SCHLES….ER

Gustav

09.03.1917 bei Fresnieres

Füs. SCHRAMM

Paul

07.1915 bei Rembisch

Gren. SCHWER…

Reinhard

11.09.1918 Möevrds

Kan. SIEBKE…

Paul

04.1918 bei Figuieres

Kriegsfrwllg T.

Werner

25.07.1915 bei Tzenscha

Untoffz. TAUBITZ

Wilhelm

13.08.1917 bei Verdun

Gren. TITEL

Paul

04.10.1915 bei Leoz

Musk. WILKE

Leo

14.11.1916 bei Ablaincourt

Soldat Josef Hillenmeier, *23.11.1898 in Hohenschwarz, + 26.03.1945 ruht auf der Kriegsgräberstätte Briesen/Mark.

Uffz. Walter Bönisch *11.08.1911 Briesen/Lebus + 16.04.1945 ruht auf der Kriegsgräberstätte
Bl.2/Rh.9 108 Großenkneten-Ahlhorn, Kreis Oldenburg

Name Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

ACKERMANN Kurt

24.08.1918

19.07.1943

ALTER Georg

14.04.1910

06.1944

BACH Willi

03.10.1905

22.10.1942

BISCHOF Alfred

10.02.1915

BISCHOFF Alfred

10.12.1915

29.01.1943

BLOCH Alfred

1915

1945

BRAATZ Arnold

17.10.1925

16.07.1944

BURJACK Gerhard

23.06.1921

24.02.1942

EGLER Walter

07.06.1908

1944

EICHLER Herbert

07.04.16

16.07.1941

ERDMANN Karl

12.08.1909

22.10.1943

FEIERABEND Gustav

03.11.1916

31.01.1944

FÖRSTER W.
FREUDENBERG Bruno

27.05.1924

22.07.1943

FREUDENBERG Willi

29.09.22

20.09.1942

FRIEDE Fritz

12.02.1912

03.04.1944

FRIESKE Günter

09.11.1928

18.04.1945

FRIESKE Paul

20.10.1898

10.07.1944

FRÖHLICH Artur

1910

1939

FÜRSTENBERG Karl

22.11.1906

1944

GEDICKE Günter

04.02.1921

11.11.1941

GEDICKE Paul

20.06.1915

03.10.1941

GRÄBER Alfred

06.02.1942

GRIEWENKA Kurt

22.01.1929

12.07.1942

GRIEWENKA Paul
GROHNWALD Albert

03.05.1895

16.07.1945

GUTT Albert

26.08.1911

29.12.1944

HEINICKE D.
HENKEL Paul

19.05.1924

30.01.1944

HILDEBRANDT Joh.

30.07.1893

04.1945

HINZE Wolfgang

17.06.1922

23.04.1944

HÖHNE Walter

01.01.1923

25.04.1945

JÄNSCH Helmut

10.02.1906

30.07.1941

JOCH Albin

17.03.1913

17.10.1943

JOCH Wilfried

11.05.1922

18.03.1944

JÜTTNER Werner

28.04.1913

22.10.1944

KALISCH Erich

21.09.1916

30.08.1941

KALISCH Helmut

15.09.1921

07.03.1942

KALISCH Herbert
KALISCH Hermann

18.08.1887

04.1945

KIND Wilhelm

1945

KIRBS Erwin

23.11.1924

10.04.1945

KLEIN Helmut

09.05.1903

26.09.1943

KLÜGERT Bernhard

06.10.1915

KOTTKE Reinhard

1908

22.02.1942

KREIDE Edwin

27.05.1923

05.12.1943

KRUG Walter
KRÜGER Walter
LANGE August

29.07.1913

15.03.1942

LIESEGANG Erich

26.05.1904

28.01.1945

LOSENSKY Otto

11.04.1910

01.02.1943

LUDWIG Hans-Georg

25.09.1923

04.12.1942

MAUCHE Karl

18.09.1922

27.09.1942

MELDE Gerhard

11.06.1922

24.02.1944

MITSCHKE Herbert

25.12.1911

12.07.1944

MÜLLER Alfred

30.11.1906

26.02.1944

MÜLLER Heinz G.

07.09.1923

NEUHAUSEN Fritz

12.12.1909

1945

NOACK Karl

1898

28.07.1944

PACHAEL Gerhard

17.08.1926

PAPE Rudi
PAUL Heinz

26.05.1921

10.1944

PAULKE Otto

23.06.1911

14.10.1941

PAULKE Richard

06.08.1914

14.10.1941

PELZ Willi

07.06.1917

28.12.1941

PILECKE Erwin

1944

PRIEFERT Karl

12.08.19

1941

PRIEFERT Karl

02.07.1910

20.07.1944

PRIEFERT Otto

26.01.1889

31.03.1944

PRIEFERT Walter

24.10.1924

01.12.1944

RAASCH Erich

12.12.1917

06.12.1943

REIM Gustv

07.10.1915

03.07.1944

RICHTER Erich

23.09.1910

01.08.1944

RICHTER Herbert

16.08.1914

10.04.1945

ROCHOW Klaus

29.12.1929

04.1945

ROLAND Werner
SANDER Hermann
SATTELBERG Willi

05.12.1912

07.08.1944

SCHALLDACH Arthur

1923

20.09.1942

SCHAUER Günter

25.03.1926

06.1944

SCHERN Rudi

30.03.1920

SCHLODDER Otto

24.03.1920

22.08.1944

SCHMIDT Werner
SCHMOLLING Heinz

03.05.1920

04.1945

SCHNEIDER Alfred

04.08.1913

23.08.1944

SCHNELL Bernhard

29.12.1918

08.05.1943

SCHRÖDER Alexander

13.07.1914

31.08.1944

SCHULZ Gustav

04.07.1926

18.07.1944

SCHULZ Paul

02.03.1901

08.04.1942

SCHULZ Paul

24.02.1900

SCHWÄRZEL Arno

1926

04.1945

SEELIG Reinhold

10.01.1911

18.12.1943

SEIDLER Fritz

08.03.1920

SELIG Gustav

02.1943

SMERS Edgar

23.06.1910

07.01.1943

SOMMER Adolf

25.10.1921

03.08.1942

SOMMER Heinz

03.04.1920

08.12.1942

STARKE Paul

06.04.1895

01.1943

STEGEMANN Otto

30.04.1903

03.12.1943

STEINKRAUS Hans

30.11.1916

17.02.1944

STRUCH Helmut

10.03.1923

10.06.1944

TECHEN Gerhard

1903

10.04.1945

TESCHKE Friedrich

1913

24.09.1941

TESCHKE Herbert

12.04.1910

26.12.1942

VOIGT Alfred

25.01.1920

23.06.1941

VORMELCHER Alfred

1912

24.07.1943

VORMELCHER Alfred

01.07.1928

WAGNER Gerhard

1914

06.12.1942

WANDEL Karl-Heinz

18.09.1922

27.09.1942

WEICHERT Karl Otto

08.05.1943

WESTPHAL Arthur

1892

1942

WESTPHAL Günter

1920

1942

ZABEL Bruno

02.02.1923

18.03.1943

ZABEL Karl

29.01.1916

22.03.1944

ZIPPLI Joachim

23.08.1915

30.10.1942

ZWIRNER Günther

01.10.1923

10.1943

 

Name Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

ACKERMANN Kurt

25.02.1932

10.03.1945

ACKERMANN Lothar

13.02.1931

10.03.1945

BOLDT Manfred

04.08.1941

10.03.1945

BRILL Siegfried

14.06.1935

10.03.1945

BRILL Werner

03.07.1937

10.03.1945

DARGE Hermann

1885

16.01.1947

DIENSTLER Karl

1877

28.09.1945

DÖRING Hubertus

21.12.1935

07.05.1945

FENDER Friedrich

10.11.1882

16.04.1946

FRANZEK Ulrich

02.05.1944

01.05.1945

FRIEDRICH Herbert

25.10.1898

22.10.1945

FRIEDRICH Renate

07.12.1938

07.05.1945

FRIESKE Karl Heinz

14.04.1931

10.03.1945

GEDICKE Karl

1892

19.02.1946

GERLACH Kurt

22.05.1898

01.12.1945

GERLACH Paul

19.11.1892

15.08.1946

HENSCHEL Erich

24.10.1898

28.01.1947

JÄNSCH Wilhelm

01.05.1893

25.12.1946

JASKULLA Paul

27.12.1899

11.10.1948

KAISER Hans

31.12.1932

10.03.1945

KIND Horst

17.04.1931

10.03.1945

KIND Horst

1936

29.11.1945

KLAR Hannelore

15.02.1936

10.03.1945

LEHMANN Bruno

26.02.1905

22.05.1947

LEIMINER Franz

24.09.1896

19.05.1946

MELDE Wilhelm

17.09.1899

12.06.1946

PAPE Willi

19.03.1883

04.1945

PIEL Adolf

1892

03.04.1949

POLAND Günter

30.09.1930

10.03.1945

PRIEFERT Hans

1929

11.04.1946

ROSENBERG Heinrich

1893

14.03.1946

ROSENBERG Paul

1891

12.01.1945

SCHERN Gustav

1893

25.01.1946

SCHMOLLING Gottl.

17.01.1887

1947

SCHUBERT Herrmann

15.12.1894

26.06.1947

SCHULZ Otto

1888

16.04.1946

SEELIG Margarete

12.04.1936

10.03.1945

SKIBBE Hans G.

14.11.1933

10.03.1945

THUNACK Herrmann

1879

16.04.1946

TROYKE Wolfgang

20.07.1937

29.11.1945

WETZEL Georg

01.03.1887

24.01.1947

WILLE Karl

19.11.1885

31.12.1945

WOLF Edith

07.12.1926

19.02.1945

WOLF Otto

1889

18.02.1946

ZWIRNER Fritz

07.01.1898

03.1946

Gedicht des russischen Soldaten:

“Hör mich, mein Gott… Noch nie zuvor
sprach ich mit Dir, erst heute
heiße ich willkommen Dich.
Seit meinen Kinderjahren
hämmern sie uns ein:
Dich gibt es nicht.
Du kannst nicht sein.
Und ich Idiot hab’ das geglaubt.

In Betrachtung deiner Schöpfung
war ich noch nie versunken,
Doch heute Nacht erblickte ich
vom Krater aus, den die Granate schlug,
über mir das Sternenmeer.
Bei dieser Schau verweilend,
erfasste ich mit einem Mal,
wie grausam ein Betrug sein kann.

Nicht weiß ich, Gott,
ob du die Hand mir reichen wirst,
und spreche doch zu dir,
Du wirst mich schon verstehen.
Wie seltsam, dass inmitten
dieser Höllenschrecken unversehens
sich mir Dein Licht gezeigt
und ich dich hier erfahren.

Dies eine will ich sagen,
dass ich darüber froh bin,
Dich erkannt zu haben.
Zum Angriff wird um Mitternacht geblasen,
doch fürchte ich mich nicht,
Dein Blick wird auf uns ruhen…
Schon dröhnt’s Signal… Was soll’s,
ich mach mich auf den Weg.

… So wohl war mir bei dir!
Nur noch ein Wort: Du weißt,
erbittert wird die Schlacht,
mag sein, noch diese Nacht
klopf’ ich an Deine Tür.

Wirst Du, wenn ich erscheine,
obwohl bisher kein Freund von Dir,
trotz allem Einlass mir erlauben?
Mir scheine… ich weine,
o mein Gott… und sehe:
Mir öffnen sich die Augen.
Auf Wiedersehen, mein Gott!
Du siehst, ich gehe
und kehre wohl nicht mehr zurück.
Wie seltsam:
ohne Furcht hab’ ich den Tod im Blick.

Amen.

(aus der Predigt von Pastor i. R. Doktor Hermann Mahnke, 18.1.2001)

Allen Trauernden sei als Trost gegeben:

Der Prophet Jeremia verkündet dem verzagten Volk: „Gott spricht: Ich weiß wohl, welche Gedanken ich über euch habe. Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung.“ (Jer 29,11)